Glasscreen-Seite


Sie sind hier:  >>> Technik 

Die technischen Besonderheiten

Mattscheibe ist nicht Mattscheibe!

Diese Binsenwahrheit merkt man sofort, wenn der Herstellungsprozeß der Glasscreen-Scheibe beschrieben wird. Sie können Mattscheiben von einer Reihe Lieferanten beziehen. Das sind dann in den meisten Fällen sandgestrahlte Milchglasglasscheiben, die immer eine mehr oder weniger sichtbare Kornstruktur aufweisen.

 

Der Herstellungsprozeß von Glasscreen:

Zwischen 2 Glasscheiben, (2 mm dick, aus Borofloatglas) wird eine 0,5mm Parafin-Bienenwachsschicht mittels Kapilarverfahren eingebracht.
Das besondere Problem ist, die für die jeweilige Anwendung richtige Zusammensetzung dieser Schicht zu finden.
Anschließend wird die Glasscreen-Scheibe sehr sorgfältig auf Fehler, wie kleine Luftblasen, Staub- oder andere Partikel geprüft. Die Herstellung der Glasscreen-Scheibe ist also handarbeit über mehrere Stufen.

 

Der Umlenkspiegel ...

... ist ein sogenannter Oberflächenspiegel, den man kaum in einer Glaserei kaufen kann. Das besondere an diesem Spiegel ist, dass keine Doppelkonturen bei einer Bildreflektion entstehen.

 

Diese Seite drucken





(C) 2012 - Video-Optik Brähler e.K. * Erikaweg 19 * 65396 Walluf  |  

Impressum

  |  

Anfahrt

  |  

Kontakt

  |  

AGB

  |  

Datenschutz

  |  

Widerrufsbelehrung

  |